Navigation und Service

Einfach teilhaben (Link zur Startseite)


Aktionstag "Inklusion & Diversity Frankfurt"

in Ihren Kalender importieren (ICS,1KB)

Wir möchten zeigen, wie es gehen kann! Sie sollten dabei sein!
10.05.2014, 15:00 Uhr - 22:00 Uhr, Hauptwache Frankfurt

Es ist an der Zeit, dass ein Ruck pro Inklusion durch Frankfurt geht! Es gibt Menschen, denen der Begriff „Inklusion“ noch gar nichts bedeutet - es gibt andere, die haben ihn schon gehört, wissen ihn aber nicht zu definieren. Wirklich informiert sind oft nur Personen, die beruflich oder privat mit Inklusion zu tun haben - dabei sind wir alle Inklusion, auch wenn das vielen noch nicht bewusst ist. Es ist ein gesamtgesellschaftliches Thema durch alle Schichten und Altersklassen! Somit auch für Sie!

Wir möchten Aufklärung und positives Marketing für Inklusion in Frankfurt betreiben. Unser primärer Fokus liegt derzeit auf dem Voranbringen der Inklusion in Schulen - gern auch in anderen Bereichen, für die sich Freiwillige finden.

Wir planen, bei unserem Aktionstag "Inklusion & Diversity Frankfurt" am Samstag, 10. Mai 2014, ALLE Schulen Frankfurts einzuladen, an der Veranstaltung mitzuwirken und einen Beitrag zu leisten: sei es ein Song, ein Tanz, ein kurzer Vortrag, ein Erfahrungsbericht oder eine Darbietung. Zudem werden wir Vereine und Einrichtungen hinzubitten, bei diesem Anlass etwas beizutragen.

Das Ziel ist es, durch gemeinsame Unternehmungen und viel Spaß ein neues Miteinander zu erleben, vor allem aber Berührungsängste zu nehmen, Wege zueinander zu finden … eben Inklusion für Jung und Alt!

Am Nachmittag starten wir und möchten mit den Grundschulen einen Bändertanz - angelehnt an traditionelle Bändertänze - aufführen.

Wenn es dunkel wird, gibt es für die weiterführenden Schulen einen kurzen Sternenmarsch aus den Seitenstraßen der Hauptwache zur Veranstaltungsmitte, bei ein/e SchülerIn jeder Schule ein Licht zur Mitte trägt. Mit diesen vielen Lichtern möchten wir eine Fackel entzünden – das „Inklusionsfeuer“ (angelehnt an das Olympische Feuer).

Zeitgleich zur Fackelentzündung wird es die Uraufführung des Orchesterstückes „Inklusion“ geben, das wir derzeit in Zusammenarbeit mit Herrn Prof. Gerhard Müller-Hornbach von der Musikhochschule Frankfurt entwickeln. Die Komposition soll den feierlichen Rahmen zur Fackelentzündung bieten.

Wann?10.05.2014, 15:00 Uhr - 10.05.2014, 22:00 Uhr
Wer?Schirmherrschaft: Herr Peter Feldmann, Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt

Zusatzinformationen

Haben Sie Fragen?

Bei fachlichen Fragen haben Sie die Möglichkeit uns telefonisch zu erreichen oder auch eine Anfrage mit dem dafür vorgesehenen Formular zu stellen.

Info-Telefon für Menschen mit Behinderungen 030 221 911 006

Informationen

Redaktion

Nutzerhinweise

Seite

© Bundesministerium für Arbeit und Soziales