Navigation und Service

Einfach teilhaben (Link zur Startseite)


Dienstleistungen im Wandel: Personenzentrierung

in Ihren Kalender importieren (ICS,1KB)


27.08.2012 - 28.08.2012, Marburg

In der Behindertenhilfe ist seit einigen Jahren ein Perspektivenwechsel zu beobachten, der sich mit den Schlagworten „von der Versorgung zu Unterstützung" und „von der institutions- zur personenbezogenen Orientierung" beschreiben lässt.
Menschen mit Behinderung rücken mehr und mehr als entscheidungsfähige Nutzer(innen) von Dienstleistungen in den Blick.

Neue „Hoffnungsträger" sind veränderte Steuerungsinstrumente wie Individuelle Hilfeplanung, Persönliches Budget und Case Management.
Wie sehen fachliche Konzepte zur personenzentrierten Leistungserbringung aus? Wie müssen sich Dienste und Einrichtungen konzeptionell aufstellen, um zukunftsfähig zu bleiben? Welche Wirkungen entfalten neue Instrumente? Welche Chancen und „Brüche" sind mit diesen Unterstützungskonzepten verbunden?

Thematische Schwerpunkte der Fachtagung sind:

  • Eckpunkte eines personenzentriertem Leistungssystems
  • Politische Entwicklungen/ASMK-Beratungen zur Reform der Eingliederungshilfe
  • Steuerungsinstrumente: Individuelle Hilfeplanung, personenbezogene Finanzierung, Persönliches Budget
  • Konsequenzen für das Dienstleistungsverständnis und die Fachlichkeit
Wann?27.08.2012 - 28.08.2012
Wo?Bundesgeschäftsstelle der Lebenshilfe
Raiffeisenstr. 18
35043 Marburg-Cappel
Wer?Lebenshilfe
Für wen?Geschäftsführungen, strategische Entscheider, Bereichs- und Einrichtungsleiter

Lage und Routenplan:

Weitere Informationen

Zusatzinformationen

Haben Sie Fragen?

Bei fachlichen Fragen haben Sie die Möglichkeit uns telefonisch zu erreichen oder auch eine Anfrage mit dem dafür vorgesehenen Formular zu stellen.

Info-Telefon für Menschen mit Behinderungen 030 221 911 006

Informationen

Redaktion

Nutzerhinweise

Seite

© Bundesministerium für Arbeit und Soziales