Navigation und Service

Einfach teilhaben (Link zur Startseite)


Lesung mit Benjamin Lebert

in Ihren Kalender importieren (ICS,1KB)


10.05.2012, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr, Berlin, Kleisthaus

Der Shootingstar der jungen deutschen Literaturszene liest aus seinem neuen Buch "Im Winter Dein Herz".

1982 in Freiburg geboren, kam Benjamin Lebert als Sohn eines Journalisten und Enkel eines Autorenpaars bereits früh zum Schreiben. Sein 1999 erschienener Debütroman "Crazy" wurde zum Bestseller, erfolgreich verfilmt und in 33 Sprachen übersetzt. In diesem autobiographischen Roman setzte sich der damals 16-jährige mit den Problemen des Erwachsenwerdens auseinander, wobei unter anderem auch seine Halbseitenlähmung eine Rolle spielt. Nach vier weiteren Büchern ist jetzt bei Hoffmann und Campe "Im Winter Dein Herz" erschienen, in dem der Autor seinen Leser mitnimmt auf eine sonderbare Winterreise. Durch neu erfundene Pillen liegt beinahe die ganze Bevölkerung im Winterschlaf. Lediglich zwei junge Männer entfliehen ihrer therapeutischen Anstalt, eine junge Frau ihrem Job bei einer Tankstelle und gemeinsam machen sie sich auf die Reise. Auf dem Weg durch eine entschlafene Bundesrepublik heißt das Ziel München, wo einer der Protagonisten seinen todkranken Vater besuchen möchte. Beide Männer sind in die junge Frau verliebt, jedoch entwickelt sich auch zwischen ihnen eine Freundschaft, die ihnen Glück und Rückhalt bietet.

In einem Interview im Magazin der Zeit erklärte Benjamin Lebert, dass sich in der Handlung des Romans einiges Selbsterlebte widerspiegelt. Der Autor hatte zwei Jahre zuvor eine Essstörung entwickelt, in Folge der er so stark abmagerte, dass ein längerer Klinikaufenthalt notwendig wurde. Auch der Romanheld Robert leidet an einer Essstörung. So wie Benjamin Lebert überwindet er die Krankheit.

Wann?10.05.2012, 19:00 Uhr - 10.05.2012, 21:00 Uhr
Wo?Kleisthaus
Mauerstr. 53
10117 Berlin
Wer?Beauftragter der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen

Lage und Routenplan:

Weitere Informationen

Zusatzinformationen

Haben Sie Fragen?

Bei fachlichen Fragen haben Sie die Möglichkeit uns telefonisch zu erreichen oder auch eine Anfrage mit dem dafür vorgesehenen Formular zu stellen.

Info-Telefon für Menschen mit Behinderungen 030 221 911 006

Informationen

Redaktion

Nutzerhinweise

Seite

© Bundesministerium für Arbeit und Soziales