Navigation und Service

Einfach teilhaben (Link zur Startseite)


Schwerbehinderung

Diesen Artikel in

Um behinderungsbedingte Nachteile auszugleichen beziehungsweise abzumildern, können verschiedene Nachteilsausgleiche im Bereich Mobilität und Freizeit in Anspruch genommen werden. Die Feststellung der Behinderung und ihrer Schwere sowie die darauf abgestellte Ausstellung des Schwerbehindertenausweises nimmt das für den Wohnsitz zuständige Versorgungsamt vor.

Manche Leistungen zum Ausgleich behinderungsbedingter Nachteile (z.B. im öffentlichen Personennahverkehr) setzen eine Feststellung des Grades der Behinderung (GdB) voraus.

Mehr zu den Themen Feststellung des Grades der Behinderung und Schwerbehindertenausweis erfahren Sie hier.

Zum Thema Nachteilsausgleiche im Bereich Mobilität und Freizeit für Menschen mit schweren Behinderungen finden Sie hier viele Informationen (u. a. Hinweise zu Vergünstigungen, unentgeltliche Beförderungen im Personenverkehr, Reiseassistenz, u.v.m.). Die Berücksichtigung der Belange und Interessen von Menschen mit schweren Behinderungen wie die Barrierefreiheit und die gleichberechtigte Teilhabe gilt auch für Bahn- und Flugreisen.

Weiterführende Informationen

Die "Stiftung Leben pur" ist eine Plattform für die Belange schwerstbehinderter Menschen. Ziel ihres Wissenschafts- und Kompetenzzentrums ist die Lebensqualität von Menschen mit schwersten körperlichen Behinderungen zu verbessern und ihre langfristige Förderung sicherzustellen.

Zusatzinformationen

Recherche

Behindertenhilfe des DRK



Wählen Sie hier das Angebot des Deutschen Roten Kreuz aus, nach dem Sie suchen. Geben Sie zudem mindestens die ersten drei Ziffern der Postleitzahl ein, in deren Umkreis gesucht werden soll.

Haben Sie Fragen?

Bei fachlichen Fragen haben Sie die Möglichkeit uns telefonisch zu erreichen oder auch eine Anfrage mit dem dafür vorgesehenen Formular zu stellen.

Info-Telefon für Menschen mit Behinderungen 030 221 911 006

Informationen

Redaktion

Nutzerhinweise

Seite

© Bundesministerium für Arbeit und Soziales