Navigation und Service

Einfach teilhaben (Link zur Startseite)


Kunst und Kultur

Diesen Artikel in

Menschen mit Behinderung sollen genauso wie nichtbehinderte Menschen ihre Freizeit vielfältig und abwechslungsreich gestalten können. Dazu gehört auch die weitesgehend barrierefreie Teilhabe an kulturellen Veranstaltungen.

Zu einem selbstbestimmten Leben gehören Erleichterungen bei der Kommunikation oder die Hilfe beim Besuch von Theatern, Kinos oder Gaststätten. Menschen mit Behinderung können z.B. über die Leistung des Persönlichen Budgets Hilfen zum Besuch von Kulturveranstaltungen beanspruchen. Hier ist vieles denkbar – von der Begleitperson fürs Theater, Kino, den Museums- oder Konzertbesuch bis hin zum wöchentlichen Fahrdienst zum Chorabend. Sollte die Behinderung eine Teilhabe am gemeinschaftlichen Leben nicht oder nur unzureichend zulassen, erhält man bei Bedarf Hilfen, wie beispielsweise Fahrdienste oder familienentlastende Dienste, die eine Beteiligung am Zeitgeschehen oder an kulturellen Ereignissen ermöglichen.

Zudem bieten Kunst- und Kulturprogramme die Möglichkeit, Menschen mit Behinderung in die Gesellschaft zu integrieren und ihre Stärken zu fördern. Menschen mit Handicap sind selbst aktiv an Kunst und Kultur beteiligt. Insbesondere im Bereich der Malerei gibt es zahlreiche Künstlerinnen und Künstler, die aber oft vor dem Problem stehen, einem breiten kunstinteressierten Publikum ihre Kunst näher zu bringen. Die Internet-Galerie für Insider Art "Kunst kennt keine Behinderung" bietet für zeitgenössische, bildende Kunst von Künstlerinnen und Künstlern mit Behinderungen und Handicaps in Deutschland eine Plattform. Sie differenziert erstmals nicht nach Art der Beeinträchtigung und ermöglicht den Künstlerinnen und Künstlern, sich kostenlos in einem attraktiven und professionellen Rahmen einer breiten, interssierten Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Erlöse aus den Verkäufen fließen zu 100 Prozent den Künstlern zu. Weitere Informationen finden sie auf der Internetseite der Online-Galerie für Insider Art.

In der Rubrik "Kino und Theater" finden Sie eine Auswahl an Informationen über Theatergruppen mit Künstlerinnen und Künstlern mit und ohne Behinderung, die gemeinsam vor der Kamera bzw. auf der Bühne stehen.

Auf folgenden Internetseiten, u.a. auf dem Webportal "Menschen mit Behinderung und deren Umfeld", gibt es weitere Anregungen und Adressen zur Freizeitgestaltung rund ums Thema Kulturangebote.

Zusatzinformationen

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen im Dezember 2016

Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Alle Veranstaltungen

Recherche

Behindertenhilfe des DRK



Wählen Sie hier das Angebot des Deutschen Roten Kreuz aus, nach dem Sie suchen. Geben Sie zudem mindestens die ersten drei Ziffern der Postleitzahl ein, in deren Umkreis gesucht werden soll.

Haben Sie Fragen?

Bei fachlichen Fragen haben Sie die Möglichkeit uns telefonisch zu erreichen oder auch eine Anfrage mit dem dafür vorgesehenen Formular zu stellen.

Info-Telefon für Menschen mit Behinderungen 030 221 911 006

Informationen

Redaktion

Nutzerhinweise

Seite

© Bundesministerium für Arbeit und Soziales