Navigation und Service

Einfach teilhaben (Link zur Startseite)


Reisen mit der Bahn

Das Reisen mit der Bahn sollte für Menschen mit Behinderung, ohne besondere Erschwernisse, möglich sein. Die Eisenbahnen sind verpflichtet, zu diesem Zweck Programme zur Gestaltung von Bahnanlagen und Fahrzeugen zu erstellen. Die unentgeltliche Beförderung schwerbehinderter Menschen im öffentlichen Personennahverkehr gilt auch bei Reisen mit der Deutschen Bahn. Ein neu verabschiedetes Gesetz soll zusätzlich die Rechte von Personen mit eingeschränkter Mobilität und Menschen mit Behinderung stärken.

Service der Bahnunternehmen

Mobilitätsservicezentrale der Deutschen Bahn AG

Über die Webseite der Deutschen Bahn kann der benötigte Mobilitätsservice und die damit verbundenen Hilfen, etwa beim Ein-, Aus- oder Umsteigen angemeldet werden. Die Anmeldung sollte spätestens einen Werktag vor Reisebeginn abgeschickt werden.

Telefonische Auskünfte und Hilfe bei den Reisen erhalten Sie auch über die

Service-Nummer der Bahn: 0180 6 99 66 33 (Stichwort: "Betreuung") oder über die
Telefonnummer 0180 6 512 512 (14 Cent/ Min. aus dem Festnetz, Tarife bei Mobilfunk ggf. abweichend), über r die
Faxnummer: +49 180 5 159 357 oder
E-Mailadresse: msz@deutschebahn.de.
Öffnungszeiten: Täglich 6 bis 22 Uhr


Tipps zu Reisen und Urlaub für Rentner, Senioren und Pensionäre gibt es auf der Seite der Deutschen Bahn unter dem Stichwort " Generation 60plus".

Informationen anderer Eisenbahnunternehmen

Informationen der Veolia Verkehr GmbH (Connex) finden sie auf der Webseite des Unternehmens. Das Kundencenter erreichen sie unter der Telefonnummer 01805 101616 oder per E-Mail: info@interconnex.com.

Regionale Bahn- und Busverbindungen erbringt auch die Arriva Deutschland GmbH, z. B. die Zugverbindungen mit dem Metronom in der Region um Hamburg / Bremen / Niedersachsen.

Auf Wikipedia finden Interessierte eine Übersicht über die rund 160 privaten Bahnen in Deutschland.

Beschwerden

Bei Beschwerden im Bereich des Fernverkehrs gibt es die Möglichkeit, sich an den Kundendialog der Deutschen Bahn AG zu wenden. Beschwerden im schienengebundenen Nahverkehr der Deutschen Bahn nehmen die Regionalen Ansprechpartner Nahverkehr (RAN) der Deutsche Bahn AG Regio entgegen.

Zusatzinformationen

Haben Sie Fragen?

Bei fachlichen Fragen haben Sie die Möglichkeit uns telefonisch zu erreichen oder auch eine Anfrage mit dem dafür vorgesehenen Formular zu stellen.

Info-Telefon für Menschen mit Behinderungen 030 221 911 006

Informationen

Redaktion

Nutzerhinweise

Seite

© Bundesministerium für Arbeit und Soziales, 2016