Navigation und Service

Einfach teilhaben (Link zur Startseite)


Raus aus der Gewalt

Barrierefreie Informationen zum Thema Gewalt unter www.wege-aus-der-Gewalt.de

Bundesweite Hilfetelefon unter (08000) 116 016

Jede zweite Frau mit Behinderung wird im Laufe ihres Lebens Opfer von Gewalt. Die Täter stammen dabei häufig aus dem häuslichen Umfeld; die Eltern, der Partner, der Mitbewohnr oder der Pfleger.

Schon die erste Hürde ist für viele Frauen mit Behinderungen zu hoch: sich an eien Beratungsstelle wenden. Das Internet ist für viele Mädchen und Frauen ein wichtiges Fenster nach "außen".

Das neue Internetportal des Paritätischen Bayern richtet sich an alle Menschen, die sich über Gewalt informieren wollen oder von Gewalt betroffen sind.

www.wege-aus-der-gewalt.de

bietet klare Strukturen, vereinfachte Sprache, viele Gebärdensprachvideos und eine Verlinkung zu den direkten Beratungsmöglichkeiten des Beratungshilfetelefon.

Außerdem gibt es ab sofort das bundesweite Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen". Unter der Telefonnummer

(08000) 116 016

steht das Hilfe- und Unterstützungsangebot bundesweit, kostenlos und rund um die Uhr zur Verfügung. Qualifizierte Beraterinnen anonym und barrierefrei, geben Infos und vermitteln an Anlaufstellen vor Ort.

Zusatzinformationen

Haben Sie Fragen?

Bei fachlichen Fragen haben Sie die Möglichkeit uns telefonisch zu erreichen oder auch eine Anfrage mit dem dafür vorgesehenen Formular zu stellen.

Info-Telefon für Menschen mit Behinderungen 030 221 911 006

Informationen

Redaktion

Nutzerhinweise

Seite

© Bundesministerium für Arbeit und Soziales