Navigation und Service

Einfach teilhaben (Link zur Startseite)


Gebärden-Poetry-Slam in Düsseldorf

Der DGS-Treff der Graf Recke Stiftung lädt am Samstag, 30. September 2017, um 18 Uhr zum Gebärden-Poetry-Slam ins zakk in die Fichtenstraße 40 in 40223 Düsseldorf.

Für genau fünf Minuten pro Slammer gehört die Bühne hörenden und hörgeschädigten jungen Menschen. In dieser Zeit kann der Slammer das Publikum von seiner Botschaft überzeugen! Denn am Ende küren die Zuschauer den Sieger. Für die hörenden Zuschauer übersetzen Gebärdensprachdolmetscher die visuelle Sprache simultan in die Lautsprache. So kann das Publikum, ob hörend oder gehörlos, gemeinsam abstimmen. Den Slam eröffnen als »Opener« ein hörender und ein gehörloser Slammer. Der Gewinner erhält einen Reisegutschein im Wert von 200 Euro. Am Wettstreit können Jugendliche und junge Erwachsene mit Gebärdensprachkompetenz teilnehmen.

Zusatzinformationen

Haben Sie Fragen?

Bei fachlichen Fragen haben Sie die Möglichkeit uns telefonisch zu erreichen oder auch eine Anfrage mit dem dafür vorgesehenen Formular zu stellen.

Info-Telefon für Menschen mit Behinderungen 030 221 911 006

Informationen

Redaktion

Nutzerhinweise

Seite

© Bundesministerium für Arbeit und Soziales