Navigation und Service

Einfach teilhaben (Link zur Startseite)


Verbesserung der Netzwerkstrukturen im inklusiven Sport von Menschen mit Behinderung

Die Studie stellt ein selbsthilfeorientiertes Konzept einer interaktiven Informations- und Kommunikationsplattform vor.

Die vorliegende Studie "Verbesserung der Netzwerkstrukturen im inklusiven Sport von Menschen mit Behinderung" stellt ein selbsthilfeorientiertes Konzept einer interaktiven Informations- und Kommunikationsplattform zum Thema "Inklusion und Sport" von Menschen mit Behinderungen vor. Das Konzept basiert u.a. auf einer durchgeführten Analyse der aktuellen Online-Informationsmöglichkeiten zum Thema Sport von Menschen mit Behinderungen. Dabei wurde festgestellt, dass unstrukturierte und defizitäre Informations- und Kommunikationsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderungen zum Thema Sport bestehen. Im vorliegend entwickelten Ansatz einer interaktiven Informations- und Kommunikationsplattform wird mit überwiegend zentralen und durch den Nutzer generierten Inhalten gearbeitet. Durch diese kollektive Intelligenz und Mitarbeit bzw. Zusammenarbeit der gesamten Nutzerschaft kann der Einzelnutzer auf ein breiteres Angebot zugreifen. Die Schaffung und zentrale Verortung einer Plattform mit einem selbsthilfeorientierten Ansatz birgt somit ein großes Potential zur Verbesserung der Situation von Menschen mit und ohne Behinderung im Bereich des Sports und kann starke Impulse für die Verbesserung der allgemeinen inklusiven Kommunikation und Information liefern.

Zusatzinformationen

Haben Sie Fragen?

Bei fachlichen Fragen haben Sie die Möglichkeit uns telefonisch zu erreichen oder auch eine Anfrage mit dem dafür vorgesehenen Formular zu stellen.

Info-Telefon für Menschen mit Behinderungen 030 221 911 006

Informationen

Redaktion

Nutzerhinweise

Seite

© Bundesministerium für Arbeit und Soziales