Navigation und Service

Einfach teilhaben (Link zur Startseite)


Familiale 2016

Der große Wettbewerb für kleine Filme über Familie und Inklusion

Drehen Sie Ihr eigenes Ding! - Kurzfilm-Wettbewerb über Familie und Inklusion geht an den Start

Was bedeutet Familie für Sie? Blutsbande oder Wahlverwandtschaft? Stress oder Glück? Vielfalt oder Verantwortung? Privates oder Politisches? Oder alles dies zusammen, und außerdem noch mehr?
Zeigen Sie es und machen Sie mit bei der Familiale 2016!


Menschen mit und ohne Behinderung, Familien mit behinderten Angehörigen und solche „ohne“, Wohnstätten- und Freizeitgruppen, WfbM-Teams und Schulklassen, Kollegenkreise und Nachbarschaften, Kaffeerunden und Sportmannschaften, in und außerhalb der Lebenshilfe: Amateurfilmerinnen und -filmer aller Art sind aufgerufen, zu drehen, was sie in Sachen Familie und Inklusion bewegt – und sich dann mit „genau ihrem Ding“ an unserem großen Wettbewerb der kleinen Filme zu beteiligen.

Sie können Ihren Film von Februar bis Mai 2016 einreichen; die festliche Familiale-Gala mit Siegerehrung steigt am 15. September 2016 in einem tollen Kino in Berlin.

Noch Fragen? Wie lang ist eigentlich ein Kurzfilm? Wie können sich Filmer und solche, die es werden wollen, vorbereiten? Wo gibt es Fördergeld für Vereine, die ein inklusives Filmprojekt vorhaben? Auf der Webseite www.lebenshilfe-familiale.de finden Sie hilfreiche Infos, die Teilnahme-Bedingungen und vieles mehr. Die Seite wächst ständig – schauen Sie immer mal wieder vorbei!

Zusatzinformationen

Haben Sie Fragen?

Bei fachlichen Fragen haben Sie die Möglichkeit uns telefonisch zu erreichen oder auch eine Anfrage mit dem dafür vorgesehenen Formular zu stellen.

Info-Telefon für Menschen mit Behinderungen 030 221 911 006

Informationen

Redaktion

Nutzerhinweise

Seite

© Bundesministerium für Arbeit und Soziales