Navigation und Service

Einfach teilhaben (Link zur Startseite)


Berlinale 2015: Drei Weltpremieren mit Live-Audiodeskription

PRESSEMITTEILUNG, Berlin, 03. Februar 2015

Vom 5. bis 15. Februar finden die 65. Internationalen Filmfestspiele Berlin (Berlinale) statt – ein Highlight auch für Hörfilm-Freunde.

Für die blinden und sehbehinderten Filmliebhaber gibt es an zwei Tagen drei Angebote.
Erstmals in diesem Jahr erfolgt die Reservierung und Abholung der Tickets am Ticket- Counter für barrierefreien Zugang zur Berlinale in den Potsdamer Platz Arkaden.


Die Deutsche Hörfilm gGmbH, die bereits im 17. Jahr auf der Berlinale mit Hörfilmen dabei ist, präsentiert mit dem neuen Film von Andreas Dresen, bekannt u. a. durch die Filme „Wolke 9“, „Halt auf halber Strecke“, den mit Spannung erwarteten Wettbewerbs-Beitrag „Als wir träumten“ in einer Live-Audiodeskription:


Donnertag, 12. Februar 2015, 19:00 Uhr, Haus der Berliner Festspiele Sektion Wettbewerb: „Als wir träumten“ D/F 2015, Drama, Regie: Andreas Dresen mit Merlin Rose, Julius Nitschkoff u. a.
Audiodeskription: Deutsche Hörfilm gGmbH, mit freundlicher Unterstützung der Johannes und Elsbeth Gottwald-Stiftung
Kopfhörer Reservierung per E-Mail an berlinale@hoerfilm.de oder unter Tel.: 030 23 55 73 4-31


Audioskript präsentiert in Zusammenarbeit mit Hörfilm e. V. Live-Audiodeskription zu zwei Weltpremieren:


Donnertag, 12. Februar 2015, 21:30 Uhr, Zoo Palast


Sektion Panorama: „Dora oder die sexuellen Neurosen unserer Eltern“
CH/D 2015, Regie: Stina Werenfels mit Victoria Schulz, Jenny Schily, Lars Eidinger, Urs Jucker


Freitag, 13. Februar 2015, 15:00 Uhr, Haus der Berliner Festspiele


Sektion Berlinale Special: „Die abhandene Welt“
D 2014, Regie: Margarethe von Trotta mit Katja Riemann, Barbara Sukowa, Matthias Habich, Gunnar Möller, Karin Dor, August Zirner
Vergeben vom Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband e.V.
Ticket- und Kopfhörerbestellungen ab dem 2. Februar am Ticket-Counter für barrierefreien Zugang zur Berlinale
unter Tel.: 030 259 20 259 (täglich 9:00 – 19:00 Uhr) oder per Fax: 030 259 20 230 bestellt werden.
Weitere Informationen bei audioskript: Tel. 030 27 57 17 93 oder berlinale@audioskript.de


Am 17. März 2015 verleiht der DBSV zum 13. Mal den Deutschen Hörfilmpreis.
Weitere Informationen unter www.deutscher-hoerfilmpreis.de

Besuchen Sie den Deutschen Hörfilmpreis auch auf facebook!
www.facebook.com/Deutscher.Hoerfilmpreis

Pressekontakt Deutscher Hörfilmpreis:
Entertainment Kombinat GmbH
Boxhagener Str. 106, 10245 Berlin
Klaudia Kelleh
Fon: 030 / 29 77 29 – 37
Fax: 030 / 29 77 29 – 77
E-Mail: k.kelleh@entertainmentkombinat.de


Jasmin Knich
Fon: 030 / 29 77 29 – 30
Fax: 030 / 29 77 29 – 77
E-Mail: j.knich@entertainmentkombinat.de
Kontakt:
Deutscher Hörfilmpreis
c/o Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV)


Claudia Schaffer/ Koordinatorin Deutscher Hörfilmpreis
Rungestraße 19, 10179 Berlin
Fon: 030 / 285387 – 282
Fax: 030 / 285387 – 200
E-Mail: c.schaffer@dbsv.org

Zusatzinformationen

Haben Sie Fragen?

Bei fachlichen Fragen haben Sie die Möglichkeit uns telefonisch zu erreichen oder auch eine Anfrage mit dem dafür vorgesehenen Formular zu stellen.

Info-Telefon für Menschen mit Behinderungen 030 221 911 006

Informationen

Redaktion

Nutzerhinweise

Seite

© Bundesministerium für Arbeit und Soziales