Navigation und Service

Einfach teilhaben (Link zur Startseite)


Zu Hause wohnen

Viele ältere Menschen wünschen sich, so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben zu können. Die Nachfrage nach altengerechte Umgestaltung der eigenen Wohnung nimmt damit stetig zu. Da bei der Nutzung der eigenen Wohnung keine Hindernisse oder Barrieren im Wege stehen dürfen, bedint man sich beim Umbau der Wohnung an der DIN-Norm 18025 Teil 1 und Teil 2, in der die Standards des barrierefreien Bauens festgeschrieben worden sind. Sie enthält Empfehlungen zu den notwendigen Bewegungsflächen, zur Vermeidung von Stufen und Schwellen bei Zugang zur und innerhalb der Wohnung sowie notwendige Türbreiten und Höhen von Bedienungselementen. Durch die Anpassung der bestehenden Wohnungen an die Bedürfnisse älter oder behinderter Menschen kann eine selbständige Lebensführung im Alter erhalten bleiben. Bei einer individuellen Wohnungsanpassung hilft die Wohnberatung weiter.

Weitere Informationen zum barrierefreien Wohnen finden Sie unter der Rubrik Bauen und Wohnen - Barrierefrei Wohnen.

Zusatzinformationen

Beratung

Service zur Online-Beratung in folgenden Bereichen:

Haben Sie Fragen?

Bei fachlichen Fragen haben Sie die Möglichkeit uns telefonisch zu erreichen oder auch eine Anfrage mit dem dafür vorgesehenen Formular zu stellen.

Info-Telefon für Menschen mit Behinderungen 030 221 911 006

Informationen

Redaktion

Nutzerhinweise

Seite

© Bundesministerium für Arbeit und Soziales, 2016