Navigation und Service

Einfach teilhaben (Link zur Startseite)


Bis zu welcher Höhe kann neben einer Rente wegen voller bzw. teilweiser Erwerbsminderung ein Hinzuverdienst erzielt werden?

Da die Hinzuverdienstgrenzen in jedem Einzelfall individuell berechnet werden, kann zur konkreten Höhe der Hinzuverdienstgrenzen keine pauschale Aussage getroffen werden.

Neben einer vollen Erwerbsminderungsrente ist jedoch grundsätzlich ein Hinzuverdienst von bis zu 450 Euro monatlich möglich (Mindesthinzuverdienstgrenze). Wird diese Hinzuverdienstgrenze überschritten, wird die volle Erwerbsminderungsrente in Abhängigkeit von der Höhe des erzielten Erwerbseinkommens als Teilrente von drei Vierteln, der Hälfte oder einem Viertel der Vollrente gezahlt.

Hinweis: Vor der Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit neben dem Bezug einer Erwerbsminderungsrente empfiehlt sich eine persönliche Beratung in einer der Auskunfts- und Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung in Ihrer Nähe (Auskunfts- und Beratungsstellen).

Informationen

Redaktion

Nutzerhinweise

Seite

© Bundesministerium für Arbeit und Soziales, 2016